Your address will show here +12 34 56 78
Emerging Technologies, Tutorials

In der ersten Technical Tuesday- Analyse werfen wir einen genaueren Blick auf die täglichen, wöchentlichen und monatlichen BTC-Charts, bevor ein kurzer Ausblick auf mögliche mittelfristige Bitcoin-Preisbewegungen gegeben wird. Die Analyse richtet sich an Leser, die Grundkenntnisse über die technische Analyse erwerben und sich für die Mechanik des Handels mit Kryptowährungen interessieren. Der folgende Artikel basiert auf meiner persönlichen Meinung und kann nicht als finanzielle Beratung irgendwelcher Art angesehen werden.

0

Emerging Technologies, Tutorials

Die Blockchain-Technologie verspricht Sicherheit, Unveränderbarkeit und Zensurfreiheit basierend auf einem System aus verteilten Netzwerkknoten. Um dem Anspruch der Dezentralisierung zu genügen und Attacken auf das Netzwerk vorzubeugen benötigen öffentliche Blockchains wie Bitcoin oder Ethereum eine grosse Anzahl an Netzwerkknoten. Im folgenden Artikel zeige ich euch schrittweise wie ihr mit einem Raspberry Pi einen Bitcoin Full Node sowie einen Node für das Lightning Netzwerk aufsetzen könnt und somit für die Sicherheit, Unveränderbarkeit und Zensurfreiheit der Bitcoin-Blockchain beitragen könnt. 

0

Basic Technologies, General

In den letzten Wochen haben sich zahlreiche Medien und Analysten mit extremen Kurszielen im Zuge des Bitcoin-Halvings überboten (Bonnet, 2020). Erklärungen zu Hintergrund und Funktionsweise des Halvings kamen dabei oft zu kurz. Dessen Einfluss auf den Bitcoin-Kurs wurde manchmal zudem zu stark vereinfacht oder nur einseitig beleuchtet. Im folgenden Artikel wird entsprechend der Hintergrund und die Funktionsweise des heutigen Bitcoin-Halvings schrittweise erläutert, mögliche Auswirkungen auf das Bitcoin-Ökosystem diskutiert und Implikationen für Investoren erarbeitet.

0

Basic Technologies, General

Schon lange vor dem Aufkommen von Blockchain und Kryptowährungen existierte die Grundlage dieser Technologien bereits. So war beispielsweise Bitcoin nicht der erste Schritt auf dem Weg zu digitalem Geld. Die Forschungsarbeit an der zugrunde liegenden Kryptographie begann schon in den 1940er Jahren. Mit der Open-Source-Bewegung in den 1980er Jahren fanden die ersten Ansätze für digitales Geld und die verteilte Datenverarbeitung ihren Anfang (Herweijer et al., 2018). Später im Jahr 2008 veröffentlichte jemand unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto ein Whitepaper über eine reine Peer-to-Peer-Version von digitalem Geld – genannt Bitcoin (Nakamoto, 2008). Durch die Kombination von Kryptographie, verteilter Datenverarbeitung und Peer-to-Peer-Netzwerken etablierte Bitcoin ein unveränderliches System zur Aufzeichnung von Interaktionen, ohne dass eine dritte Partei wie eine Bank benötigt wird. 

0